Deutschland

Media Markt und Saturn streiken bis zu 1000 Jobs in Deutschland

In Deutschland sollen bis Herbst 2022 bis zu 1000 Arbeitsplätze bei Media-Markt-Saturn gestrichen werden.

13 der 419 Filialen sollen geschlossen werden. Ingolstadt-Deutschlands größter Elektronikhändler Media-Markt-Saturn will bis zum Herbst 2022 bis zu 1000 Arbeitsplätze in der Bundesrepublik abbauen. 13 der 419 Filialen sollen geschlossen werden, teilte die Unternehmensführung in Deutschland in einem Brief an die Mitarbeiter mit. Der Brief ist an die Deutsche Presse-Agentur übermittelt worden. Die Lebensmittelzeitung hatte zuvor über den Umzug berichtet.

Die Pandemie habe das Kaufverhalten für immer verändert, begründete das Management den Abbau des Filialnetzes. Immer mehr Kunden kauften online. Der Anteil des E-Commerce am Gesamtumsatz hat sich im laufenden Geschäftsjahr mehr als verdoppelt. Dies zwingt das Unternehmen, die Anzahl und Größe der stationären Geschäfte an die neuen Bedingungen anzupassen.

Nach Ansicht des Managements ist die Schließung " unvermeidlich»
«Vor diesem Hintergrund ist aus Sicht des Managements die Schließung von 13 der 419 Filialen in Deutschland unvermeidlich», heißt es in dem Schreiben. Nach sorgfältiger Analyse konnten die betroffenen Filialen langfristig nicht wirtschaftlich betrieben werden. Die Schließung der Filialen sowie die neue Organisationsstruktur der Filialen «dürften bis Ende September 2022 zu einem Verlust von bis zu 1000 Arbeitsplätzen führen». Aber auch anderswo werden neue Arbeitsplätze geschaffen.

Der Stellenabbau in Deutschland ist Teil eines konzernweiten Sparprogramms, das der Elektronikhändler im vergangenen August angekündigt hatte. Nach früheren Informationen könnten in Europa bis zu 3.500 Arbeitsplätze verloren gehen.

Tagged under
Login to post comments
Top